Cellulite – Behandlung

Cellulite – Behandlung

Orangenhaut ade: mit der nicht invasiven SILHOUETTE-Therapie geht die Behandlung von Cellulite in eine neue Phase. Vor allem durch die Verbesserung des Lymphflusses werden Umfangsrückgänge bis zu mehreren Zentimetern und ein deutlich festeres Hautbild erreicht.

Im Unterhautgewebe bildet sich speziell bei der Cellulitis ein sehr derbes Bindegewebe aus, das die Ursache für die unregelmäßige Hautoberfläche ist. Die Neigung zu Cellulite ist meist vererblich und kann durch Diäten oder Sport alleine nicht ausgeschlossen werden. Chirurgische Eingriffe wie Fettabsaugung werden hauptsächlich in tiefer liegenden Fettschichten durchgeführt und wirken sich auf die Rückbildung der Cellulite oft nur mäßig aus.

Cellulite-Therapie mit dem SILHOUETTE-Gerät

Zur Behandlung der Cellulite wird das nicht invasive SILHOUETTE-Gerät herangezogen. Dieses Tiefenmassagegerät reduziert lokale Fettpolster und glättet die Orangenhaut. Die Hautoberfläche wird dadurch deutlich fester.

Über ein Handteil wird ein starker Vakuumsog auf der Hautoberfläche erzeugt und diese gleichzeitig mit einer steuerbaren Rolle massiert. Dadurch wird der Blutkreislauf aktiviert und der Lymphfluss verbessert. Sinn der Behandlung ist die Behebung von Fettverteilungsstörungen (z.B. sog. Reithosen) und die Therapie der Hydrolipodystrophie (=Wasser-Fett-Fehleinlagerung) der Cellulitis, sowie die lokale Gewichtsabnahme.
In der Regel werden Umfangsrückgänge von mehreren Zentimetern an den behandelten Körperregionen (Beine, Bauch, Hüften, Po, Arme) erreicht. Die besten Reduktionsergebnisse werden zwischen der 5. und 7. Behandlung erzielt, wo es zu einem lokalen Ausschwemm- und Fettabbaueffekt kommt.

Mit dem SILHOUETTE-Gerät können sowohl Frauen als auch Männer behandelt werden. Die Behandlung ist angenehm und entspannend. Am nächsten Tag kann der Patient einen leichten Muskelkater spüren. In seltenen Fällen kann es durch den Vakuumsog zu kleinen blauen Flecken kommen, die jedoch umgehend wieder verschwinden.

Cellulite Behandlung

Vorgehensweise bei der Cellulite-Behandlung

Vorgesehen sind 10-20 Behandlungen mit einer Dauer von jeweils 45-60 Minuten in Abhängigkeit der zu behandelnden Region. Behandelt wird zweimal pro Woche. Vorab ist der Kauf eines Stützanzugs aus Spezialgewebe erforderlich (der Anzug wird von uns bezogen, kann aber auch ausgeliehen werden). Eine Behandlung ohne diesen Anzug ist nicht möglich, da sonst das Risiko von Verletzungen im Bindegewebe gegeben wäre.

Haben Sie Fragen zur Cellulite – Behandlung?jetzt unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren

  09231 / 661 552

einfach schön
09231 / 661 552